Auf der diesjährigen Konferenz der DOAG vom 15.-18.11.2016 in Nürnberg hält Christian Grave, geschäftsführender Gesellschafter bei ProLicense und bekannter Experte für Oracle Lizenzierung, einen spannenden Fachvortrag zum Thema „PAH-ULA“. Dabei handelt es sich um eine spezielle Form der Oracle ULA (Oracle unlimited license agreement).

In Sachen Oracle Lizenzierung wurde die Diskussion in den vergangenen Monaten immer noch von dem Thema Virtualisierung beherrscht und auch heute noch treibt die sogenannte VMware-Thematik den Lizenzmanagern immer wieder Sorgenfalten auf die Stirn. Das besondere Vertragskonstrukt der Oracle PAH-ULA ermöglicht es an dieser Stelle erhebliche Kosteneinsparungen zu realisieren und Compliance-Risiken aus dem Weg zu räumen.
Christian Grave, der bereits sehr viele Oracle ULA-Verhandlungen begleitet hat, zeigt anhand eines Beratungsbeispiels, wie sich die komplexe Sonderform der Oracle Lizenzierung gestalten lässt und welchen Nutzen die Kunden aus der PAH-ULA ziehen können.

Mehr über die DOAG-Konferenz 2016 erfahren Sie unter:
https://2016.doag.org/de/home/